Slider Bild

Machen Sie sich bereit für V16 Update und aktualisieren Sie auf die neuesten Smartphone Apps

16.09.2019

Update 3 steht kurz vor der Tür und verspricht viele neue Features und Veränderungen, welche entsprechend neue Anforderungen an die 3CX Android und iOS Apps stellen. Daher werden alle bisherigen Android und iOS Apps auf neuere Versionen aktualisiert, um weiterhin Kompatibilität mit der Telefonanlage zu gewährleisten. Zum Zweck von Stabilität, Nutzererlebnis und technologischer Fortschritte muss 3CX die gegenwärtigen Apps als überholt erklären und mit einer neuer Version ersetzen, welche sich für den Einsatz mit 3CX V16 Update 3 und höher eignet. Ältere Versionen der 3CX Apps werden in etwa einem Monat veraltet sein.

3CX Apps Neueinsteiger

Die neuen Android und iOS App sind derzeit noch in Beta, werden jedoch mit dem anstehenden Update 3 von v16 vollständig kompatibel sein. Derzeit installierte Apps werden mit Update 3 nicht länger funktionieren. Sie müssen daher eine Entscheidung treffen: Entweder aktualisieren Sie Ihren Server und nutzen die Apps reibungslos ODER Sie ignorieren das Server-Update und stellen sicher, dass auch Ihre Apps nicht aktualisiert werden. Hier ist besondere Aufmerksamkeit geboten, da Sie möglicherweise ein automatisches Aktualisieren als Standard eingestellt haben.

Aktualisieren Sie Ihre 3CX-Installation

Folgen Sie der schrittweisen Anleitung, um Ihre 3CX-Installation auf Windows oder Linux zu aktualisieren:

  • Linux: Gehen Sie in den Bereich “Updates” in Ihrer Verwaltungskonsole und aktualisieren Sie hierüber.
  • Windows: Erstellen Sie ein Backup und deinstallieren Sie 3CX. Laden Sie dann die neueste 3CX Version herunter und installieren Sie diese. Nach der Installation fordert Sie der Konfigurations-Wizard dazu auf, Ihr Backup wiederherzustellen.

Abgelaufene Wartung

Erfolgreiche 3CX-Updates setzen eine gültige Lizenz sowie eine bestehende Wartung voraus. Sollte Ihre Wartung abgelaufen sein, so müssen Sie diese erneuern oder Ihre unbefristete Lizenz in eine Jahreslizenz eintauschen. Kontaktieren Sie hierzu Ihren Partner oder Reseller, um Details zu Ihren Optionen zu erhalten.

Behalten Sie Ihre veraltete App

Android

Sollten Sie sich dazu entschließen, Ihre Telefonanlage nicht auf Update 3 zu aktualisieren, dann stellen Sie sicher, dass Sie ein automatisches Updaten Ihrer 3CX Apps auf Ihrem Android-Smartphone deaktivieren:

  1. Öffnen Sie den Google Play Store auf Ihrem Gerät
  2. Tippen Sie in das Menü oben links und wählen Sie “Meine Apps und Spiele” aus
  3. Wählen Sie im Bereich “Installiert” die App “3CX” aus
  4. Klicken Sie oben rechts auf das Menü “mehr” und entfernen Sie das Häkchen bei “Autom. Update an”

Die neue App ist kompatibel mit Android OS 7 und höher. Smartphones mit einem älteren Android-Betriebssystem sind nicht kompatibel und können nicht aktualisiert werden. Google Play Store führt kein Update der 3CX App für nicht-unterstützte Smartphones durch. Eine Sideload-Funktion für den Play Store ist mit der neuen Android App aus Sicherheitsgründen deaktiviert.

Kunden mit älteren Android-Geräten und aktiver Wartung können die veraltete 3CX App per Google Play Store installieren. Für diese Version stehen jedoch weder Updates noch Support zur Verfügung.

iOS

Nutzer von überholten iOS-Geräten müssen ihre derzeitig installierte Version behalten anstatt die neue iOS App nach deren Release zu aktualisieren. Leider bietet iOS keine ideale Lösung: Es müssen die Updates für alle Apps, nicht nur 3CX, deaktiviert werden.

Deaktivieren der Auto-Update Funktion für iOS-Geräte

Gehen Sie hierzu in den Bereich Einstellungen > iTunes & App Store

Um alle automatischen Updates zu deaktivieren, schalten Sie den grünen Schalter neben den Updates aus.

Das bedeutet, dass eine fehlende Server-Aktualisierung alle iOS-Nutzer beeinträchtigen wird, da das fehlende Update iOS-Anwender daran hindern wird, Ihre Apps zu aktualisieren. Das wird sicherlich nicht gut aufgenommen werden.